Bachelor Informatik (PO 2005)

 

Ordnung | Studienverlaufsplan | Modulbeschreibungen

Modulbeauftragte | Studienfachberatung | Leitfaden

Wechsel in den neuen Bachelorstudiengang

Ein Wechsel vom alten in den neuen Bachelor ist möglich, und kann durchaus vorteilhaft sein.

Allgemeine Informationen

Der Bachelorstudiengang Informatik an der Goethe Universität ist grundlagen- und methodenorientiert. Er vermittelt die Grundlagen des Faches Informatik in der Breite und stellt sicher, dass die Voraussetzunge für spätere Verbreiterungen, Vertiefungen und Spezialisierungen im Fach gegeben sind. Insbesondere bereitet er auf das Masterstudium vor.

Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester und umfasst 180 CPs. Diese sind verteilt auf Veranstaltungen der praktischen, theoretischen und technischen und angewandten Informatik, sowie der Mathematik und eines Anwendungsfaches.

 

Beginn des Masterstudiums Informatik

Studierende im Bachelorstudiengang Informatik können bereits Modulabschlussprüfungen im Masterstudiengang Informatik ablegen, wenn Module im Umfang von mindestens 115 CP abgeschlossen wurden, wobei alle Basismodule vollständig abgeschlossen sein müssen.  Die Anrechnung von CP für Anwendungsfachmodule und Bachelorarbeit ist dabei ausgeschlossen.

Die Anmeldung zur Masterarbeit ist allerdings erst dann möglich, wenn eine Zulassung zum Masterstudiengang erfolgt ist und die Voraussetzungen laut § 23 der Ordnung des Masterstudiengangs erfüllt sind.

Zusätzliche Informationen