Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen

Anrechnung von hochschulinternen Leistungen

Studienzeiten, -leistungen und Prüfungsleistungen in Studiengängen, die an einer Hochschule erbracht worden sind, werden im jeweiligen Studiengang angerechnet, wenn Gleichwertigkeit gegeben ist. Gleichwertigkeit ist gegeben, wenn den Anforderungen nach der jeweiligen Bachelor- oder Masterordnung der Goethe-Universität im Wesentlichen entsprochen wird.

Abschlussarbeiten (z.B. Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Diplomarbeiten, Staatsexamensarbeiten), welche Studierende außerhalb des Bachelor- bzw. Masterstudiengangs Informatik der Goethe-Universität bereits erfolgreich erbracht haben, werden nicht angerechnet. Weiterhin ist eine mehrfache Anrechnung ein- und derselben Leistung im Bachelor- bzw. Masterstudiengang Informatik nicht möglich.

Studien- und Prüfungsleistungen aus einem Bachelorstudiengang können in der Regel nicht für den Masterstudiengang angerechnet werden.

Um die Anerkennung prüfen zu können, reichen Sie bitte einen Antrag im Prüfungsamt ein. Das entsprechende Formular [Link] finden Sie auf unserer Webseite im Downloadbereich. Teilen Sie uns im Antrag bitte mit, für welches Modul die Anerkennung geprüft werden soll.

Eine Anrechnung von Leistungen kann mit einer Fachsemesterhöherstufung verbunden sein. Für je 30 angerechnete CP wird eine Höherstufung um ein Fachsemester vorgenommen.

 

Anrechnung von außerhalb einer Hochschule erworbenen Kompetenzen

Gemäß der Bachelor- bzw. Masterordnung besteht die Möglichkeit, sich für Kenntnisse und Fähigkeiten, die vor Studienbeginn oder während des Studiums außerhalb einer Hochschule erworben wurden und die in Niveau und Lernergebnis mit Modulen des aktuellen Studiums äquivalent sind, die CP der entsprechenden Module auf Antrag anrechnen zu lassen.

Dies gilt insbesondere für Praktika. Die Anrechnung erfolgt individuell durch den Prüfungsausschuss auf Vorschlag der oder des Modulverantwortlichen.

Um die Anerkennung prüfen zu können, reichen Sie bitte einen formlosen Antrag im Prüfungsamt ein. Teilen Sie uns darin bitte mit, für welches Modul die Anerkennung geprüft werden soll.

Zudem sind folgende Unterlagen einzureichen:

  • eine offizielle Tätigkeitsbeschreibung des Arbeitgebers (unterschrieben und mit Stempel des Unternehmens), aus der hervorgeht, welche Arbeiten durchgeführt wurden und in welchem Umfang (insgesamt oder Stunden/Woche),
  • ein wissenschaftlicher Bericht (ca. 10 Seiten),
  • ggf. Quelltext (er muss dokumentiert sein und es muss ein Programm sein).

 

Anerkennung des Anwendungsfachs im B.Sc. und M.Sc. Informatik:

1. Sie haben bereits ein Studium an einer Hochschule abgeschlossen, welches als Anwendungsfach im Modulkatalog geregelt ist:

Bitte stellen Sie einen Antrag auf Anerkennung und nennen Sie gemäß Anwendungsfachregelung die Module, die Sie für das Anwendungsfach einbringen möchten. Falls Sie den Studiengang nicht an der Goethe-Universität abgeschlossen haben, so ist die Gleichwertigkeit am entsprechenden Fachbereich an der Goethe-Universtität prüfen zu lassen und eine Bestätigung vom dortigen Studiendekan*in/Prüfungsausschussvorsitzende*r*n/Studienfachberatung/Modulbeauftragte*r*n mit dem Antrag vorzulegen. Zudem ist das Original des Abschlusszeugnisses im Prüfungsamt vorzulegen.

2. Sie haben bereits ein Studium an einer Hochschule abgeschlossen, welches NICHT als Anwendungsfach im Modulkatalog geregelt ist:

Bitte stellen Sie einen Antrag auf Anerkennung und legen Sie das Original des Abschlusszeugnisses im Prüfungsamt vor. Die Anerkennung erfolgt dann pauschal mit der Endnote des absolvierten Studiengangs.

Zusätzliche Informationen