BAföG-Regelung für Leistungen bis zum Ende des 2. Fachsemesters im Studiengang Master Informatik

Für die Weiterbewilligung der Förderung nach BaföG im Masterstudiengang Informatik benötigen Studierende nach dem 2. Semester eine Bescheinigung über den ordnungsgemäßen Verlauf ihres bisherigen Studiums.

Das Prüfungsamt stellt diese Bescheinigung aus. Voraussetzung für eine positive Bescheinigung ist der Nachweis, dass mindestens 40 Credit Points bis zum Ende des 2. Fachsemesters erbracht wurden. (Es genügt, dass mindestens 20 Credit Points am Ende des 1. Fachsemesters, und die restlichen Credit Points mit dem Vermerk "Leistungen wurden im 2. Fachsemester bereits erbracht, aus hochschultechnischen Gründen konnte für diese jedoch noch keine Benotung erfolgen." nachgewiesen werden.)

 

Erläuterungen:

Zu den CPs zählen neben den erbrachten Modulabschlussprüfungen ebenfalls schon erbrachte, nicht durch Modulabschlussprüfungen eingebrachte Studienleistungen.

Zusätzliche Informationen